header image

Verein für kreative Medien und interkulturelle Pädagogik e.V.

Seit 1996 als Träger der freien Jugendhilfe im Sinne des § 75 KJHG in Verbindung mit § 25 AG-KJHG anerkannt.

Foto: Michael Großlar

Gerry Sheridan ist der Vorsitzende des Vereins und arbeitet seit 1992 in der sekundär Stufe mit dem Medium Theater.

Ziel der Projektarbeit ist, Kinder zu sensibilisieren, Gewalt als solche auch in ihren subtileren Erscheinungsformen wahrzunehmen, eigene Gewalterfahrungen zu thematisieren und zu bearbeiten.
Durch Theaterarbeit das Selbstbewusstsein der heranwachsenden zu stärken sehen wir als ein wesentlicher Teil diese Arbeit.

Das Theaterprojekt alltägliche Gewalt in Schulen wurde bereits im Frühjahr 1994 mit Unterstützung des Kulturamtes Ahlen (NRW) und des Sozialamtes Ahlen - Förderung des friedlichen Zusammenlebens deutscher und ausländischer Bürgerinnen und Bürger - mit einem 3. Schuljahr der Ahlener Ludgeri-Grundschule erfolgreich durchgeführt.

Im Februar 1995 hat das Projekt mit einem 5. Jahrgang der Hauptschule Senden stattgefunden. Ermöglicht wurde die Arbeit hier durch das Kulturamt der Stadt Senden.

Das Projekt wurde mit Unterstützung der Kriminalpolizei und der Kreisjugendamt im Coesfeld in Herbst 1995 an der Realschule in Nottuln und der Gesamtschule in Olfen durchgeführt.
Im Kinderhaus (Waldschule ) 2001, und 2006, 2007, 2008 (im Rahmen von Schule und Kultur).

2008-2009. Aktuelle Projekte(Film/Theater) zu Gewalt Deeskalation:  Richard-von-Weizsäcker-Schule, Münster (Städtischen Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung) und August Wibbelt Schule, Roxel (Städtischen Förderschule Schwerpunkt Lernen).  Beide Projekte werden im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule durchgeführt.

2009-2010. Aktuelle Projekte(Film/Theater) zu Gewalt Deeskalation: Richard-von-Weizsäcker-Schule, Münster (Städtischen Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung) und August Wibbelt Schule, Roxel (Städtischen Förderschule Schwerpunkt Lernen).  Beide Projekte werden im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule durchgeführt.

2010-2011. Aktuelle Projekte(Film/Theater) zu Gewalt Deeskalation: Richard-von-Weizsäcker-Schule, Münster (Städtischen Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung) und August Wibbelt Schule, Roxel (Städtischen Förderschule Schwerpunkt Lernen).  Beide Projekte werden im Rahmen des NRW-Landesprogramms Kultur und Schule durchgeführt.